Ehrenamtliche Mitarbeit: Unsere Arbeitsfelder

Projekt wellcome

 

wellcome – praktische Hilfe für Familien nach der Geburt, unterstützt junge Mütter oder Familien nach der Geburt eines Kindes und hilft, den Baby-Stress zu bewältigen.

 

Wie ein guter Engel kommt die ehrenamtliche wellcome-Mitarbeiterin der Familie zu Hilfe. Sie wacht über den Schlaf des Babys, während die Mutter in Ruhe duscht oder isst. Sie geht mit dem Geschwisterkind zum Spielplatz, begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt. Wenn es nötig ist, kauft sie Kleinigkeiten ein, steht mit Rat und Tat zur Seite oder hört einfach nur zu.

 

Kontakt

Diakonisches Werk im Main-Tauber-Kreis

Projekt wellcome

 

Elke Hauenstein
Mühlenstraße 3-5
97877 Wertheim

Telefon: 09342/ 9275-16

 

                                                                                                               

 

 

                                                                                                                    Selbsthilfegruppen nach Krebs

 

„Ich bin im Chor und in der Frauengemeinschaft, aber in der Selbsthilfegruppe fühle ich mich wohl. Ich brauche sie, weil ich mich mit meinen Ängsten und Sorgen verstanden fühle. Ich muss nicht viel sagen, ich „spüre“ das Verständnis und die Verbundenheit“.

 

Seit 1980 gibt es Selbsthilfegruppen nach Krebs in Tauberbischofsheim und Wertheim. In ihnen werden Informationen vermittelt und Erfahrungen gesammelt, Kontakte ge-knüpft und Freundschaften geschlossen. Die Gruppenmitglieder teilen Freude und Leid miteinander. Neu Erkrankte werden von der Gruppe liebevoll aufgenommen, die Themen, die den Menschen bei einer Krebserkrankung beschäftigen, verständnisvoll besprochen.

Kontakt

Diakonisches Werk im Main-Tauber-Kreis

Selbsthilfegruppen nach Krebs

Heidrun Mansch

 

Kirchweg 3

97941 Tauberbischofsheim

Tel.: 09341/ 9280-0

 

                                                                                                         

 

 

                                                                                                                                                                               Die Tafelläden

Ziel der Tafeln ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, kostengünstig gegen Vorlage einer Kundenkarte an Menschen mit geringem Einkommen weiter zu geben.

Regionale Bäckereien, Supermarktketten, Lebensmitteleinzelhändler und Wochenmärkte geben Woche für Woche Lebensmittel, die sie aussondern, an die Tafeln ab. Durch das Engagement von ca. 30-40 ehrenamtlichen Helfern pro Tafelladen ist es möglich, diese Lebensmittel einzusammeln und in den Tafeln an Bedürftige weiterzugeben.

An jedem Öffnungstag werden in jeder Tafel zwischen 30 und 70 Haushalte mit Lebensmitteln versorgt.

Kontakt

Bad Mergentheimer Tafel        Wertheimer Tafel            Lauda-Königshöfer Tafel

Krumme Gasse 20                     Dr. Hübsch-Straße 5-7       Josef-Schmitt-Straße 69
97980 Bad Mergentheim             97877 Wertheim                97922 Lauda-Königshofen

Ansprechpartnerin der Diakonie für die Tafelarbeit: 

Birgit Gube, Tel. 09341/ 9280-0

Email: tafelarbeit@diakonie-tbb.de

 

                                                                                                           

 

 

                                                                                                                                                                        „Anziehend“ –                                     Der Kleiderladen in Bad Mergentheim

Das Diakonische Werk im Main-Tauber-Kreis betreibt seit 2007 in Bad Mergentheim einen Kleiderladen, der gebrauchte Kleidung für Jung und Alt anbietet. 2009 konnte der Kleiderladen „Anziehend“ in vergrößerte Räumlichkeiten in der Münzgasse 13 umziehen.

Von Anfang an wird diese Arbeit von Ehrenamtlichen getragen.

Ca. 20 – 25 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass sowohl Menschen mit geringem Einkommen aber auch Menschen, die gerne im Second Hand Kleiderladen stöbern hier ein großes Angebot an gebrauchter Erwachsenen- und Kinderkleidung vorfinden.

Der Kleiderladen hat 6 Tage / Woche für jeweils 2,5 Stunden geöffnet und wird an den Verkaufstagen von jeweils einem Team aus 3 – 6 ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen geführt.

Kontakt

Kleiderladen „Anziehend“
Münzgasse 13
97980 Bad Mergentheim

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.