Auf Abruf für den Tafelladen

Das Bad Mergentheimer Ingenieurbüro fks spendet 2.500 Euro für die örtliche Tafel – Lebensmittel liegen auf Abruf beim Lebensmittelhändler

Bad Mergentheim, 19. Dezember 2018. Einen Warengutschein über 2.500 Euro hat Hanspeter Fernkorn, Geschäftsführer des Ingenieurbüros fks Ingenieure, zugunsten der Tafel Bad Mergentheim überreicht. Tafel-Koordinator Volker Herm (Diakonisches Werk im Main-Tauber-Kreis) nahm die großzügige Spende im Beisein von REWE-Geschäftsführerin Ayse Cevahir dankend entgegen. Das Bad Mergentheimer Ingenieurbüro möchte mit seiner Spende die Tafel Bad Mergentheim bei ihrer wertvollen Arbeit unterstützen.

Hanspeter Fernkorn betonte bei der Spendenübergabe, dass er die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel sehr schätze. „Hierdurch wird ein wichtiger Beitrag für unsere Gesellschaft geleistet“ erklärte Fernkorn. Die Spende ermöglicht dem Tafelladen, sein Angebot entsprechend zu ergänzen.

Herm, der neben der Tafel Bad Mergentheim auch die beiden Tafel-Einrichtungen in Wertheim und Lauda-Königshofen betreut, bedankte sich bei Herrn Fernkorn für die großherzige Spende sowie bei Frau Cevahir für die Möglichkeit des Abrufes und damit kostenlosen Lagerplatzes.

Foto: Spender Hanspeter Fernkorn überreicht den Scheck über 2.500 Euro an REWE-Geschäftsführerin Ayse Cevahir sowie den Diakonie-Mitarbeiter Volker Herm (v.links).

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.