Wertheimer Tafel-Mitarbeiter und Förderverein werben um Spenden-Einkauf

Darf es eines mehr sein? – Wertheimer Tafel-Mitarbeiter und Förderverein werben um Spenden-Einkauf bei Aldi, Rewe, E-Center, Edeka und Kaufland

 

Wertheim/Kreuzwertheim/Faulbach. Am kommenden Samstag, 15. September 2018, findet von 9 bis 13 Uhr vor einigen Supermärkten in Wertheim, Kreuzwertheim und Faulbach die Aktion „Kauf eins mehr“ statt. Mitarbeitende der Wertheimer Tafel des Diakonischen Werks im Main-Tauber-Kreis und des Fördervereins bitten Kunden darum, beim Samstagseinkauf etwas mehr in den Einkaufswagen zu packen – und es zugunsten der lokalen Tafelarbeit anschließend zu spenden. Besonders fehlen in der Tafel lange haltbare Lebensmittel wie Reis, Nudeln, Öl, Konserven, Zucker, Mehl und Milch sowie Körperpflegeprodukte. Die ehrenamtlichen Spendenwerber stehen an folgenden Standorten: vor dem E-Center und Lidl in Bestenheid, Aldi und Rewe auf dem Reinhardshof, Aldi und Rewe in Kreuzwertheim sowie vor dem Edeka in Faulbach.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.