Woche der Diakonie 2019 – Eröffnung in Wertheim

Die Eröffnung der Aktionswoche hat in diesem Jahr in Wertheim stattgefunden.
Dabei haben sich viele diakonische Einrichtungen und Träger unserer Region auf dem Wertheimer Marktplatz präsentiert. Zahlreiche Mitmachaktionen und Attraktionen luden zur Teilnahme ein. Ein tolles Bühnenprogramm unterhielt die Besucher*innen, es gab etliche Marktstände mit Informationen über die Arbeit der Diakonie.
Der Abschlussgottesdienst beginnt am kommenden Sonntag, 7. Juli um 10.15 Uhr in der Stiftskirche. Als Festprediger spricht Prof. Dr. Traugott Schächtele, Prälat des Kirchenkreises Nordbaden sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Diakonie Baden.

Hier finden Sie den vollständigen Veranstaltungsflyer:

violettes Plakatmotiv mit dem Titel Unerhört! Diese Alltagshelden.

Das Plakat zur Woche der Diakonie 2019, die am 29. Juni in Wertheim eröffnet wird.

„UNERHÖRT! DIESE ALLTAGSHELDEN.“
Woche der Diakonie 29. Juni bis 7. Juli 2019

Alltagshelden tragen keinen Umhang und keine Masken. Sie haben keine übermenschlichen Kräfte und kommen nicht aus dem Nichts. Und selten sind sie Einzelkämpfer. Denn sie wissen: Gemeinsam schaffen wir etwas, was jede und jeder alleine nie schaffen würde: Mensch sein. Und anderen helfen, Mensch zu bleiben. Unauffällig sind sie meistens – diese Art von Heldinnen und Helden. Denn der Alltag nimmt sie voll in Beschlag. In unserer Kirchengemeinde. In unserer Nachbarschaft. In der Schwangerenkonfliktberatung, der Diakoniestation, der Pflegeeinrichtung, der Kita, der Werkstatt für Menschen mit Behinderung, der Schuldnerberatung, dem Tafelladen.
Sie fallen kaum auf. Aber sie erkennen sich untereinander. Als Haupt- und Ehrenamtliche, als Spenderinnen und Spender, als Nachbarn und Mitmenschen, die es selbst nicht leicht haben. Ohne Worte. Einfach beim Tun. Und verändern die Welt – in Gottes Richtung.
Durch die Sammlung der Diakonie werden in diesem Jahr besonders Projekte unterstützt, die die Begegnung zwischen Menschen fördern, Einsamkeit durchbrechen und die Chancen zu einem selbstbestimmten Leben verbessern. Projekte, die den Alltag von Menschen erleichtern sollen. Bitte machen Sie mit. Seien Sie selbst eine Alltagsheldin oder ein Alltagsheld. Mit dem, was Sie einbringen können und möchten. Mit Ihrer Zeit und Ihrem Engagement oder mit Ihrer Spende. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ansprechpartner*innen für den Aktionstag und Fragen zum Thema Alltagsheld*in:
Alexandra Helmich und Alex Schuck
Diakonisches Werk im Main-Tauber-Kreis
Kirchweg 3, 97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 09341 9280-0

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.