Infoaktion mit heißer Suppe

Tauberbischofsheim. Unter dem Motto „Der Mensch ist mehr als eine Zahl“ veranstaltet die Liga der freien Wohlfahrtspflege im Main-Tauber-Kreis am Freitag, 18. Oktober 2019, von 10 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz in Tauberbischofsheim eine Aktion gegen Lebensmittelverschwendung. Anlass ist die jährlich im Oktober stattfindende Woche der Armut.

Unter Mitwirkung von Diakonischem Werk im Main-Tauber-Kreis, der Erlacher Höhe, dem DRK Kreisverband Tauberbischofsheim, der Jugendhilfe Creglingen sowie den Caritasverbänden im Tauberkreis und Heilbronn-Hohenlohe informieren die Verantwortlichen über Zahlen und Fakten, geben Tipps zur Resteverwertung von Lebensmitteln und verteilen kostenlos heiße Suppe. Im Sinne der Nachhaltigkeit bringen Besucher*innen am besten ihre eigenen Schälchen und Suppenteller zum Befüllen mit.

Tipps und Informationen zur Vermeidung des Wegwerfens von Lebensmitteln werden u.a. in Form eines Wissenstests weitergegeben, ebenso gibt es leckere Rezepte mit Zutaten aus nicht mehr ganz frischen Lebensmitteln. Informationen und Zahlen zur Verschwendung und zum Wegwerfen von Lebensmitteln sollen interessierte Bürger*innen zum Nachdenken anregen.

Suppenschalen mitbringen und dabei sein am 18.10.: das Vorbereitungsteam der Liga freut sich auf gute Gespräche und zahlreiche Besucher*innen beim Aktionstag gegen Lebensmittelverschwendung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.